TSV Phönix Lomersheim gewinnt und klettert

17. Oktober 2021

Bezirksliga: TSV Phönix Lomersheim – FV Löchgau II, 4:0 (3:0), Mühlacker

Der TSV Phönix Lomersheim stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog der Reserve von FV Löchgau mit einem 4:0-Erfolg das Fell über die Ohren. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Der TSV Phönix Lomersheim enttäuschte die Erwartungen nicht.

Mit einem schnellen Doppelpack (28./31.) zum 2:0 schockte Joschka Heugel FV Löchgau II. Chris Keller vollendete zum dritten Tagestreffer in der 36. Spielminute. Der TSV Phönix Lomersheim gab in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. Eigentlich war FV Löchgau II schon geschlagen, als Lukas Buck das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (54.). Der Gast stellte in der 66. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Charly Beye, Daniel Gelt und Philipp Maginot für Nexhati Hallimi, Hannes Walter und Hannes Rieger auf den Platz. Am Ende blickte der TSV Phönix Lomersheim auf einen klaren 4:0-Heimerfolg über die Elf von Marco Grausam.

Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut der TSV Phönix Lomersheim hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. Die Heimmannschaft knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte die Mannschaft von Simon Roller fünf Siege, drei Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage. In den letzten fünf Partien rief der TSV Phönix Lomersheim konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

FV Löchgau II bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Insbesondere an vorderster Front liegt bei FV Löchgau II das Problem. Erst neun Treffer markierte FV Löchgau II – kein Team der Bezirksliga ist schlechter. Zwei Siege, drei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von FV Löchgau II bei. In den letzten Partien hatte FV Löchgau II kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Nächster Prüfstein für den TSV Phönix Lomersheim ist auf gegnerischer Anlage Drita Kosova Kornwestheim (Sonntag, 13:00 Uhr). FV Löchgau II misst sich am gleichen Tag mit der Zweitvertretung von SKV Rutesheim.

Quelle: FUSSBALL.DE
Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten automatisch generiert

© TSV Phönix Lomersheim. Alle Rechte vorbehalten.