Übersicht

Willkommen bei der Abteilung Fußball des TSV Phönix Lomersheim

 

Wir sind stolz in allen Altersklassen von den Bambini bis zur A-Jugend Mannschaften im aktiven Spielbetrieb stellen zu können. Damit bieten wir ein nachhaltiges Konzept an und bieten somit den Kindern und Jugendlichen eine sportliche Perspektive. Jedes Jahr können wir auf zahlreiche Jugendspieler zählen, von den am Ende einige den Sprung zur Aktivität schaffen.

 

Im Aktiven-Bereich stellen wir 2 Mannschaften. Der Kader der Ersten und Zweiten Mannschaft umfasst ca. 40 Spieler, die von 2 Trainern und 6-8 Betreuern unterstützt werden.

Unsere 1. Mannschaft spielt seit 2019 in der Bezirksliga Enz/Murr. In der coronabedingt abgebrochenen Saison 2020/2021 belegte man den 7. Tabellenplatz.

Unsere 2. Mannschaft (Perspektiv-Team) spielt seit 1996 ununterbrochen in der B-Liga, derzeit in Staffel B6. In der coronabedingt abgebrochenen Saison 2020/2021 belegte man den 4. Tabellenplatz.

Zu den größten Erfolgen im Aktiven-Bereich zählen unter anderem:

  • Zahlreiche Stadtpokalsiege im Feld und in der Halle (jeweils Rekordsieger!)
  • Aufstieg in die Bezirksliga über die Relegation:
    • Saison 2010/2011
    • Saison 2001/2002
  • Direkter Aufstieg in die Bezirksliga und die damit verbundene Meisterschaft der Kreisliga A3 Enz/Murr in der Saison 2018/2019

 

Auch abseits des Platzes sind die Aktiven engagiert und Pflegen zudem eine großartige Kameradschaft. Hierzu zählen folgende Festlichkeiten, Vereinsausflüge und Mannschaftsaktivitäten:

  • Traditioneller Hüttenausflug nach Immenstadt am Alpsee
  • Auftritt an der Jahresfeier
  • Mai Wanderung
  • Radtour am Vatertag
  • Ausflug zum Weinfest in Wachenheim
  • Organisation und Durchführung der Halloween-Party in der Festhalle in Lomersheim
  • Traditioneller Weihnachtskick Jung vs. Alt am 2. Weihnachtsfeiertag

Jugendkonzept des TSV Phönix Lomersheim

Ziel des Jugendkonzepts ist es, die Jugendarbeit des TSV Phönix Lomersheim zu verbessern.
In unserem Konzept werden Ziele definiert, Leitsätze erstellt und eine Spielphilosophie formuliert.
Alle Trainer und Spieler sollen dieses Konzept kennen und sich damit identifizieren. Zum besseren Verständnis ist dieses Jugendkonzept als eine Art Übersicht kurz gefasst.

Jedem Trainer liegt ein  ferner ein sportliches Konzept vor, dass sich in den Details für die jeweiligen Altersklassen differenziert. Dort unterscheiden sich die Trainingsinhalte und -ziele
im Bereich Technik, Taktik, Kondition und Koordination.

Unsere moderne Spielphilosophie

  • Test - Basis ist das ballorientierte Spiel (BOS) mit ständiger Angriffsbereitschaft.

  • Der Ball und das Toreschießen stehen im Mittelpunkt.

  • Alle Mannschaftsteile spielen ballorientiert.

  • Das BOS ist mehr ein Ballspiel als ein Kampfspiel.

  • Die gesamte Mannschaft ist in ständiger Angriffsbereitschaft.

  • Das Ballgewinnspiel (BGS) ersetzt das Verteidigen.

  • Es gilt die Coachingsprache des ballorientierten Spiels.

  • Die Anforderungen und Aufgaben der Spieler sind vielfältig.

  • Verschiedene Spielsysteme sollen den Spielern bekannt und anwendbar sein.

Ziele und Leitsätze für unser Kinder- und Jugendtraining

  • Ziel unserer Spielerausbildung ist die Verbesserung der individuellen, gruppen- und mannschaftstaktischen Fähigkeiten.

  • Jeder Spieler soll entsprechend seinen Fähigkeiten gefördert werden.

  • Die langfristige, sportliche Ausbildung ist das Ziel und nicht der kurzfristige Erfolg.
    Freude und Erfolg sollen deshalb Hand in Hand gehen.

  • Wir wollen guten Jugendspielern bei der Phönix eine gute sportliche Perspektive bieten.

  • Es sollen möglichst viele Spieler an die 1. und 2. Mannschaft herangeführt werden.

  • Allen Spielern von der F- bis zur A-Jugend wird das BOS vermittelt.

  • Das Sozialverhalten der Kinder und Jugendlichen soll im Sinn einer verantwortungsvollen, gesellschaftlichen Miterziehung gefördert werden (Teamgedanke, keine Gewalt, Fairness, Suchtprävention etc.). Herkunft und Religion spielen keine Rolle. Die Integration von Kindern
    und Jugendlichen ist Bestandteil unserer täglichen Trainingsarbeit. Die Identifikation und Zugehörigkeit zur TSV Phönix Lomersheim soll gefördert werden.

  • Deshalb sollen regelmäßig – auch außerhalb des Trainings und der Verbandsspiele – gemeinsame Veranstaltungen stattfinden (Turnierteilnahmen, Fahrten, Grillfeste etc.)

  • Die Fort- und Weiterbildung der Trainer soll gefördert werden, mit dem Ziel möglichst viele
    gut ausgebildete und/oder lizensierte Trainer einsetzen zu können.

  • Mehr Kinder und Jugendliche in Mühlacker und Umgebung sollen für den Fußball beim TSV Phönix Lomersheim begeistert werden.

  • Innerhalb der Jugendabteilung Fußball findet ein reger und regelmäßiger Gedankenaustausch statt. Wir haben eine klar definierte Struktur, um möglichst effizient und zielgerichtet zu arbeiten.

Jugendkodex

Verhaltensregeln für Jugendspieler und –spielerinnen des TSV Phönix Lomersheim: Bei der Vielzahl unserer Jugendspieler u. –spielerinnen ist ein reibungsloses Miteinander zur Zufriedenheit aller Beteiligten nur dann möglich, wenn einige Regeln beachtet werden. Folgende Regeln sind bei uns im Verein als besonders wichtig angesehen:
  • Respektvolles Miteinander, das heißt, dass bei uns Niemand für einen körperlichen Mangel, Schwierigkeiten mit der Sprache, seinem Aussehen oder auch seiner Herkunft und seines Glaubens wegen verspottet wird. Mit Niemand sind insbesondere die eigenen Vereinskameraden, die Trainer und Betreuer, sowie die Eltern, aber auch die Gegner und vor allem die Schiedsrichter gemeint. Mit dem Schiedsrichter wird nicht gestritten, er wird nicht durch Worte oder Gesten beleidigt oder verächtlich gemacht! Bei uns ist Integration kein Fremdwort !!

  • Höflichkeit: höfliches Umgehen miteinander gebietet schon die Erziehung, denn keiner will unhöflich behandelt werden!
  • Pünktlichkeit: Pünktlichkeit ist eine Selbstverständlichkeit. Pünktliches Erscheinen zum Training und Spielen wird vorausgesetzt. Sollte dies nicht möglich sein, so ist das Verspäten oder gar Fehlen dem Trainier rechtzeitig mitzuteilen.

  • Verhalten: insgesamt ist wichtig. Die Außendarstellung bei Spielen und Turnieren ist enorm, unser guter Ruf soll nicht durch schlechtes Verhalten einzelner geschädigt werden!

  • Ordnung: ist das halbe Leben, auch im Fußball. Aufräumen der Trainingsgeräte ist nicht Aufgabe der Trainer und Betreuer allein, sondern geht die ganze Mannschaft an. Kein Spieler verlässt das Trainingsgelände bevor nicht alles aufgeräumt ist!

  • Fair Play: Sind nicht nur 2 Worte. Wir gehen mit unseren Gegnern fair um, absichtliche Fouls oder gar Tätlichkeiten werden absolut nicht geduldet!

  • Mannschaftsgeist: Ist ein Schlagwort das mit Leben erfüllt werden soll. Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen. Vorwürfe an einzelne Spieler sind unerwünscht! Jeder gibt sein Bestes, die Mannschaft ist gefordert einen schwächeren Spieler zu unterstützen.

  • Trainer und Betreuer: Sind die Köpfe der Mannschaft. Sie haben beim Training und beim Spiel das Sagen! Die Eltern können ihre Mannschaft anfeuern, aber sie haben sich nicht in die Trainerarbeit einzumischen!
  • Spielereltern: Sind ein sehr wichtiger Bestandteil in unserem Vereinsleben. Die Eltern sind bei vereinseigenen Veranstaltungen aufgefordert zu unterstützen. Ob bei der Bewirtung von Turnieren, Spielen oder die Kinder zu Auswärtsspielen fahren, Trikots waschen und vieles mehr: Sie sollten ihren Kindern stets ein Vorbild sein!!

Es sind einfache Regeln, deren Einhaltung jedoch dafür sorgen, dass unser Vereinsleben friedlich und fröhlich sein kann. Ein Verein, in dem sich jeder angenommen und gut aufgehoben fühlt. Sollten trotzdem einmal Probleme auftreten, sind die Trainer und Betreuer die ersten Ansprechpartner. Wenn das nicht ausreicht, kann sich jeder an die zuständigen Jugendkoordinatoren wenden.
© TSV Phönix Lomersheim. Alle Rechte vorbehalten.