+++Spielbericht Phönix I gegen VfL Gemmrigheim 0:0+++

+++Keine Tore bei der Partie Phönix I gegen VfL Gemmrigheim+++

 

Zum Abschluss der Englischen Woche, mit Pokalspiel am Mittwoch, war der VfL aus Gemmrigheim zu Gast in Lomersheim. Die Elf von Simon Roller wollte eine Leistungssteigerung gegenüber dem Pokalspiel zeigen. Bei bestem Fußballwetter und äußerlichen Topbedingungen trat man einem Gegner gegenüber, der auf keinen Fall zu unterschätzen war, denn Gemmrigheim steht mit 10 Punkten aus 5 Spielen auf Platz 5 der Tabelle.

+++Spielbericht Phönix II gegen FC Gündelbach 7:0 (3:0)+++

 

+++ ZWEITE schlägt Gündelbach mit 7-0 und baut Siegesserie aus! +++

 

Einen auch in der Höhe verdienten Heimsieg feierte die zweite Mannschaft um Coach Maxi Wöhr gegen Gündelbach und konnte die Serie auf 4 Siege in Folge ausbauen! In Abwesenheit des zweiten Headcoach Michael Walter (liebe Grüße an dieser Stelle von deinen Jungs #phoenixahuuuu ins Urlaubsparadies) wirkte die Truppe deutlich spielfreudiger als zuletzt und gewann am Ende hochverdient.

Neue Jugend-Tischtennismannschaft

Nachdem man 1994 den Meistertitel und Aufstieg in die Bezirksliga erreicht hatte musste die Jugend altersbedingt aufgelöst werden. Jetzt, über 20 Jahre später startet der TSV Phönix wieder mit einer neuen Jugend-Tischtennismannschaft (Jungen U13) in die Saison 2017/18.

+++Spielbericht TSV Häfnerhaslach gegen TSV Phönix 1:1 (0:0)+++

+++Lomersheim holt Auswärts 1 Punkt+++

Am Sonntag standen sich auf dem Heiligenberg TSV Häfnerhaslach und der TSV Phönix Lomersheim gegenüber. Die Gastgeber schwimmen momentan auf einer Euphoriewelle, da sie als Aufsteiger mit 4 Siegen aus 4 Spielen in die Saison gestartet sind. Bei Lomersheim herrscht eher Katerstimmung nach einem ausgeglichenen Saisonstart, da nur 6 Punkte aus 4 Spielen auf der Habenseite stehen. Man musste also beim Aufsteiger gewinnen um den Anschluss an die vorderen Plätze nicht zu verlieren.

+++Spielbericht TSV Häfnerhaslach gegen TSV Phönix II 1:4 (0:2)+++

+++ Zweite schlägt Häfnerhaslach II trotz enttäuschender Leistung mit 4-1 +++

Am Sonntag war man mit beiden Mannschaften zu Gast auf dem Heiligenberg in Häfnerhaslach und die ZWEITE bestritt das Vorspiel um 13 Uhr. Letztes Wochenende konnte man einen überzeugenden Heimerfolg gegen Wiernsheim einfahren und wollte nun die Siegesserie ausbauen. Nach den gespielten 90 Minuten durfte man feststellen: 4-1 gewonnen - Aufgabe erfüllt, mehr allerdings auch nicht. Weil das, was die Wässerle-Elf an diesem Sonntag spielerisch ablieferte, war maximal in den ersten 10 Minuten das Eintrittsgeld wert. Es fehlte an vielem: Ohne große Emotionen, Laufbereitschaft und Kampf ging man ans Werk, darüber hinaus lies zudem die Chancenauswertung zu wünschen übrig. Das man an diesem Tage trotzdem den Platz als Sieger verlassen konnte lag daran, das Häfnerhaslach II große Personalsorgen hatte und das Spiel mit einigen AH-Spielern bestreiten musste. Hierfür Respekt, denn die Truppe fightete und wurde letztendlich durch den Ehrentreffer belohnt. Aber nun der Reihe nach…

Anfahrt

  • Am Wässerle
    75417 Mühlacker / Lomersheim

Kontakt

Folge uns