TSV Phönix Lomersheim weiter auf der Erfolgsspur?

06. Oktober 2021

Bezirksliga: SV Gebersheim – TSV Phönix Lomersheim (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der SV Gebersheim muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht TSV Phönix Lomersheim empfangen. Zuletzt kassierte der SV Gebersheim eine Niederlage gegen den TSV 1899 Benningen – die fünfte Saisonpleite. Letzte Woche siegte der TSV Phönix Lomersheim gegen den TV Aldingen mit 4:0. Somit nimmt der TSV Phönix Lomersheim mit 15 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein.

Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des SV Gebersheim liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 21 Gegentreffer fing.

Der TSV Phönix Lomersheim ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet vier Siege und drei Unentschieden.

Mit Blick auf die Anfälligkeit seiner Hintermannschaft dürfte der SV Gebersheim mit Bauchschmerzen in die Partie gegen den TSV Phönix Lomersheim gehen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SV Gebersheim schafft es mit sechs Zählern derzeit nur auf Platz 13, während der TSV Phönix Lomersheim neun Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der SV Gebersheim braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den TSV Phönix Lomersheim gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der TSV Phönix Lomersheim immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Der SV Gebersheim muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den TSV Phönix Lomersheim etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der SV Gebersheim lediglich der Herausforderer.

Quelle: FUSSBALL.DE
Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten automatisch generiert

© TSV Phönix Lomersheim. Alle Rechte vorbehalten.