Berger bringt den Sieg

20. November 2021

Kreisliga B6: TSV Phönix Lomersheim II – SV Horrheim, 0:1 (0:0), Mühlacker

SV Horrheim trug gegen die Zweitvertretung von TSV Phönix Lomersheim einen knappen 1:0-Erfolg davon. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für SV Horrheim.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Bei SV Horrheim kam Sascha Berger für Jonas Brosi ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (72.). Berger brach für die Gäste den Bann und markierte in der 82. Minute die Führung. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen der Mannschaft von Trainer Sergej Hilgenberg und TSV Phönix Lomersheim II aus.

Trotz der Niederlage belegt TSV Phönix Lomersheim II weiterhin den sechsten Tabellenplatz. Der Gastgeber verbuchte insgesamt sieben Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Die Situation bei Team von Trainer Bernd Common bleibt angespannt. Gegen SV Horrheim kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

SV Horrheim beißt sich in der Aufstiegszone fest. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von SV Horrheim ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur sechs Gegentore zugelassen hat. Nur einmal gab sich SV Horrheim bisher geschlagen. Die letzten Resultate von SV Horrheim konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Am Sonntag muss TSV Phönix Lomersheim II bei der Reserve von SGM SC Hohenhaslach-SV Freudental ran, zeitgleich wird SV Horrheim von SpVgg Bissingen III in Empfang genommen.

Quelle: FUSSBALL.DE
Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten automatisch generiert

© TSV Phönix Lomersheim. Alle Rechte vorbehalten.