Rückrunden-Spielberichte der Tischtennis U13

Hier gibt es die letzen Spielberichte der Tischtennis U13 vom 08.02 und 15.02.2020.

Spiel gegen Diefenbach

In guter Besetzung empfing man den Tabellenvierten aus Diefenbach II. Mit Joel Borrmann/Louis Berger startete man stark im Doppel eins und war in drei Sätzen erfolgreich. Danach waren Mathis Borrmann/Christian Valger deutlich unterlegen und die Gäste glichen zum 1:1 aus. Berger hatte wie gewohnt einen starken Tag und war gegen die Nr. 1 von Diefenbach in 3 Sätzen erfolgreich. Joel Borrmann spielte ebenfalls stark und konnte in 4 Sätzen gewinnen. So lag man zwischenzeitlich mit 3:1 vorne. Valger unterlag knapp in 3 Sätzen wogegen Mathis Borrmann seinem Kontrahent deutlich überlegen war. So zog man auf 4:2 Richtung Sieg. Berger war denn im 2.Spiel klar der bessere Mann und holte den 5.Punkt. Somit war das Unentschieden gesichert. Joel Borrmann lieferte sich dann eine Schlacht bis zum 9:9 im 5.Satz wo er dann unglücklich einen Schmetterball verzog. Mit 11:9 holte sich dann die Nr.1 der Gäste den Siegpunkt. Beim Stand von 5:3 konnte dann Valger knapp in 4 Sätzen die Oberhand behalten und holte den entscheidenden Siegpunkt. Mathis Borrmann musste in 4 Sätzen den letzten Punkt den Gegnern überlassen. Dennoch schiebt man sich mit diesem Sieg auf Rang 6 in der Tabelle nach vorne. Top Leistung der Jungs.

 

Spiel gegen Kleinglattbach

In starker Besetzung durfte man die Spieler aus Kleinglattbach empfangen. Unglücklich dass diese als Tabellenführer ungeschlagen sind. Demzufolge war eigentlich jeder Punktgewinn schon so etwas wie ein Sieg. Im Doppel konnte Joel Borrmann/Louis Berger leider nicht überzeugen und verloren klar in 3 Sätzen. Hannes Ebert hatte dann einen eigenartigen Spielverlauf. Nach verlorenem 1.Satz war er in Satz 2 mit 0:11 chancenlos jedoch mit 10:12 im 3.Satz kurz vor einer Wende. Berger konnte dann mit starkem Spiel mit 11:8 im 5.Satz den Anschlusspunkt zum 1:2 für Lomersheim holen. Borrmann stand gegen die in der ganzen Runde ungeschlagene Nr. 1 von Kleinglattbach auf verlorenem Posten. Auch Ryan Goltzsch stand kurz vor einer Wende im Spiel. Mit 11.9 holte er sich nach verlorenem 1.+2. Satz den Anschluss und verlor knapp mit 12:14 in Satz 4. Auch Berger ging es dann nicht anders gegen den Topspieler der Gäste. Auch er verlor in 3 Sätzen. Goltzsch war dann in 3 Sätzen chancenlos ehe Borrmann zum 2:6 verkürzte. Berger verlor dann noch sein 2. Spiel zum 2:7 knapp in 4 Sätzen und durfte noch mit ansehen wie der Endpunkt zum 8:2 gegen Ebert zum deutlichen Sieg für Kleinglattbach führte. Mit 8:16 Punkten steht man aktuell auf Rang 7 von 9.

 

Berichte von Matthias Goltzsch

Anfahrt

  • Am Wässerle
    75417 Mühlacker / Lomersheim

Kontakt

Folge uns

Keine Internetverbindung